Gerstengras Anwendungsgebiete 

Wofür ist Gerstengras eigentlich gut?

Nurafit klärt auf:

Gerstengras enthält viele Mineralstoffe, Vitamine und Chlorophyll, die eine gesunde Ernährung ideal ergänzen. Wir wollen Ihnen einige der Anwendungsgebiete vorstellen in denen es vorbeugend und unterstützend wirken kann.

Gerstengraspulver

Übersäuerung und Säure-Base-Haushalt:

Gerstengras ist ein gutes Mittel zum Entsäuern, Entgiften und Entschlacken. Gerstengras ist ein basisches Lebensmittel und fördert die Harmonisierung des Säure-Basen-Haushalts bei regelmäßiger Anwendung.

Magen und Verdauung:

Gerstengras unterstützt die Verdauung und hilft mit besserer Ausscheidung von Salzsäure im Magen. Auch einer chronische Darmerkrankungen wie Colitis Ulcerosa kann damit entgegengewirkt werden und eine aktuelle medizinische Behandlung unterstützen.

Infektionen und Entzündungen:

Durch Antioxidantien im Gerstengras kann es es entzündungshemmend wirken. Somit werden die Zellen im Körper vor freien Radikalen geschützt und das Immunsystem harmonisiert. Das Risiko von Infektionen und schädlichen Prozessen kann dadurch gesenkt werden und kann auch bei der Krebsvorbeugung eine Rolle spielen.

Im zweiten Teil der Gerstengras Anwendungsgebiete gehen wir auf weitere Aspekte ein.

Für weitere Kreationen, Rezepte, Tipps und detaillierte Informationen besuchen Sie unseren Nurafit Blog oder besuchen Sie unsere Kategorie für Smoothie Rezepte.

Gerstengras kaufen können Sie in unserem Nurafit Online Shop. Ebenso können Sie bei uns BIO Gerstengras kaufen. Unsere Produkte sind aus kontrolliert biologischem Anbau nach deutschen Standards BIO-zertifiziert. Alle als BIO gekennzeichneten Produkte entsprechen der Verordnung EG 834/2007 – CodeNr.: DE-001-ÖKO-Kontrollstelle und werden dementsprechend streng überwacht.

Weiterführende Links: Gerstengras bei Wikipedia